Letzte Aktualisierungen: Willkommen | Winterlaufserie – FAQ | Online-Anmeldung | Winterlaufserie – Ausschreibung | Winterlaufserie – Teilnehmerliste |

Schüler und Jugend

„17.06.2018  Sportlerehrung der Gemeinde Ismaning“

Im Rahmen des „Ismaninger Kulturwochenendes“ fand am Sonntag die Ehrung verdienter Sportler der Gemeinde Ismaning statt. Geehrt wurden Sportlerinnen und Sportler für außergewöhnliche Erfolge im Jahr 2017.

Erfreulicherweise konnten mit Lara Holzmer und Lukas Bilato gleich zwei unserer Athleten geehrt werden.

  

  

Bürgermeister Dr. Alexander Greulich mit Lara, Piernicolo und Lukas, sowie Manfred Holzmer

   

 

 

In die Freude über die Anerkennung sportlicher Erfolge fiel allerdings auch ein Wermutstropfen. Leider wurde mit Piernicolo Bilato ein Athlet nicht berücksichtigt, der die Richtlinien, sowie die (unsinnigen) Zusatzrichtlinien, (wonach ein Sportler 3 Jahre warten muss, bis er wieder geehrt wird), in allen Punkten erfüllt hat. Alle Versuche im Vorfeld, Piernicolo doch noch zur Ehrung zuzulassen, sind  mit zweifelhaften Erklärungen gescheitert. Schade für Piernicolo – peinlich für die Gemeinde Ismaning.

„08.06.2018  Volksfestlauf“

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Leichtathleten des TSV Ismaning ihren schon traditionellen Volksfestlauf im Rahmen der Ismaninger Festwoche.

Bei herrlichem Sommerwetter nahmen 65 Schülerinnen und Schüler die unterschiedlich langen Strecken in Angriff. Die Jahrgänge 2007 und jünger liefen ca. 420m, die Älteren mussten ca. 850m bewältigen.

Es waren wahrlich spannende Wettkämpfe. Auffällig war, dass vor allem die Jüngsten  (2011-2013) die größten Starterfelder hatten.

  

Die Siegerehrung wurde diesmal im Bierzelt auf dem Volksfestplatz durch den 1. Bürgermeister, Dr. Alexander Greulich, durchgeführt.

Pokale und Medaillen für die ersten Drei jeder Altersklasse waren der verdiente Lohn für die Anstrengungen. Zusätzlich erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde und ein Lebkuchenherz.

Die Herzen hat Schausteller Gerstmeier, der den Lebkuchenherzl – Stand während der Festwoche betreibt, uns freundlicherweise gestiftet. Dafür herzlichen Dank.

Das oben bereits erwähnte schöne Sommerwetter hielt übrigens so lange an, bis alle im Zelt waren. Dann kam der große Regen. Auch das passte zu dieser gelungenen Veranstaltung.

„08. und 12.12.2017  Weihnachtsfeiern der Schüler- und Jugendabteilung“

Auch die Saison 2017 beschließen die Schülerinnen und Schüler mit einer kleinen Weihnachtsfeier. Besinnliche zwei Stunden (zumindest zu Beginn der Feier – dann wurde es etwas lauter) bei frischgebackenen Waffeln, Punsch und etlichen Leckereien fanden in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirche statt. Herzlichen Dank dafür an die Kirche.

    

Musikalische Untermalung (Philipp, Martin , Piernicolo) und verschiedene Weihnachtsspiele sorgten für kurzweilige Unterhaltung

       

Auch ohne vorherige Proben klappte alles wie am Schnürchen – sogar die Weihnachtslieder

   

   

Abteilungsleiter Thorsten Cammann und Manfred ehrten die Sportler, die in diesem Jahr außergewöhnliche Leistungen vollbracht haben:  Lara Holzmer – Lukas Bilato – Piernicolo Bilato

   

Nach der Aushändigung der Deutschen Sportabzeichen durch Claudia gab es dann zum Abschluss natürlich Weihnachtsgeschenke für alle – Nikoläuse und eine warme Wintermütze.

    

Vier Tage später fand die Weihnachtsfeier unserer Jüngsten in Form einer Wanderung von der Osterfeldhalle zum Sportpark statt.

Als Lea und Lisa mit den fast 30 Kindern im Sportpark ankamen, hatte Flo schon alles vorbereitet.

Kinderpunsch, Weihnachtsgebäck und Lebkuchen standen bereit.

   

   

Dann gab es noch heiße Wiener in der Semmel – und natürlich noch ein Weihnachtsgeschenk

„19.07.16 Sommerfest der Schüler- und Jugendabteilung“

Der erste Dank ging nach oben: ein Bilderbuchwetter für unser diesjähriges Sommerfest.

IMG_8636-1 IMG_8639 IMG_8637

155 Anmeldungen  – soviel wie noch nie.

IMG_8638 IMG_8642 IMG_8650

Ein reichlich gedecktes Buffet und viel Spaß bei den Kinderbelustigungen

IMG_8646 IMG_8648 IMG_8645

Geschmeckt hat´s – wie man sieht

IMG_8644 IMG_8652 IMG_8653

Zwischendrin noch Staffeltraining

IMG_8661 IMG_8663 IMG_8664

Selbst die Kleinsten hatten ihren Spaß

IMG_8635 IMG_8673 IMG_8672

IMG_8669 IMG_8666 IMG_8662

Bis zum nächsten Jahr !!!

„03.06.16 Volksfestlauf „

Volksfestlauf 2016 !

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Leichtathleten des TSV Ismaning ihren schon traditionellen Volksfestlauf.

Fast drohte die Veranstaltung buchstäblich ins Wasser zu fallen. Heftige Gewitter und strömender Regen am Nachmittag verhießen nicht Gutes. Doch wie durch ein Wunder klarte es ca. eine Stunde vor dem geplanten ersten Start  auf und es kam sogar ab und zu die Sonne heraus. Leider stand die Laufstrecke unter Wasser, so dass kurzfristig ein neuer Kurs vermessen werden musste.

Durch die schlechten Witterungsverhältnisse nahmen in diesem Jahr leider „nur“ 60 Schülerinnen und Schüler an unserem Lauf teil – das waren 40 weniger als im letzten Jahr.

Das tat jedoch dem Feuereifer der jungen Läufer keinen Abbruch. Mit großem Ehrgeiz wurden die Laufstrecken in Angriff genommen. Pokale und Medaillen für die ersten Drei jeder Altersklasse aus der Hand des Abteilungsleiters Thorsten Cammann  waren der verdiente Lohn für die Anstrengungen. Zusätzlich erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde.

Jg. 2005 2006    Einlauf  Siegerehrung

„11.12.15  Weihnachtsfeier der Schülerabteilung „

Auch in diesem Jahr die Weihnachtsfeier unserer Schülerabteilung im Partyraum der Hainhalle statt.                   Neben den Ehrungen für verdiente und erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, der Ausgabe der errungenen Deutschen Sportabzeichen gab´s dann zum Schluss auch wieder für Jeden ein Weihnachtsgeschenk. Neben  Abteilungsleiter Thorsten Cammann fand auch sein Vorgänger Hubert Weigl mit seiner Frau wieder den Weg zu den Schülern. Danke an Annette , Claudia und Lara für die frisch gebackenen Waffeln, die wieder einmal der Renner waren.

Bei unseren Jüngsten kam der Nikolaus wieder persönlich in die Trainingsstunde und überzeugte sich über den Leistungsstand. Er hatte natürlich auch für jeden ein Geschenk im großen Rucksack.

Unter folgendem Link findet ihr Bilder von den Veranstaltungen. Den Link kopieren und in die Symbolleiste einfügen.

https://www.dropbox.com/sh/0upz870e5r36d9s/AAAIX5z7uIEH-VAWqJIgP2k_a?dl=0

„02.12.2014 – Nikolaus besucht das Training „

Eine schöne Überraschung gab es in der letzten Woche für unsere Kleinsten.Ganz plötzlich stand der Nikolaus in der Sporthalle. Er wollte sich ein Bild vom Training der 5 -7jährigen Schülerinnen und Schüler der Ismaninger Leichtathleten machen.Nachdem der erste Schreck vorbei war, waren die Kinder sogar in der Lage, ganz spontan und ohne Probe dem Nikolaus ein Lied zu singen. Antonia und Flo versicherten ihm auch, dass die Kinder (meistens) auch ganz brav waren.Dem Nikolaus schien dies alles sehr gut gefallen zu haben. Er hatte in seinem großen Sack dann auch für jeden eine Weihnachtstüte dabei.

Nikolaus

  Nikolaus mit Antonia, Flo und den Kindern

„29.07.2014 – Sommerfest der Schüler „

Auch in diesem Jahr fand das schon traditionelle Grillfest der Schülerabteilung der Leichtathleten
vor den großen Ferien statt.

2  3

Mit 145 Anmeldungen hatten wir eine außergewöhnlich große Teilnehmerzahl. Ein reich gedecktes Buffet, das von den Eltern der Kinder mitgebracht wurde, sowie die Leckereien vom Grill, der wieder einmal von Hubert bedient wurde, sorgten für das leibliche Wohl.
1
Zuerst mußten alle die obligatorische Ansprache über sich ergehen lassen.
Manfred begrüßte die Gäste und hielt einen Rückblick auf das letzte Jahr.
Anschließend wurde das Buffet eröffnet

5 6

Die Wetterverhältnisse waren leider so, dass wir vorsichtshalber in die Stockschützenhalle ausgewichen sind.
Herzlichen dank an die Adresse der Abteilung Stockschützen des TSV

7 810 11

Das Sommerfest bietet immer die Gelegenheit, sich neben dem Trainingsbetrieb auch mal gemütlich zu unterhalten.

12 13 14 16

Zum Schluß hat sich die Entscheidung, in die Halle zu gehen, als richtig heraussgestellt.
Gegen Ende kam dann doch noch der erwartete Wolkenbruch

15

 24.07.2012 – Grillfest im Sportpark

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die Sommersaison mit einem Grillfest beendet.

Mit über 130 Voranmeldungen hatten wir einen absoluten Teilnehmerrekord. Toll, dass auch so viele Eltern anwesend waren.Sie waren es auch, die für ein reich gedecktes Buffet gesorgt hatten.  Vielen Dank dafür.

   

   

  

Die Plätze wurden eingenommen, Hubert heizte den Grill ein, Manfred  und Abteilungsleiter Thorsten begrüßten alle Gäste.

     

Anstelle des Trainings haben wir ein “ Boßel – Turnier “ durchgeführt. (Boßeln = Ostfriesische Sportart !)

Alle Schülerinnen und Schüler wurden in Gruppen aufgeteilt und dann ging es auch schon los.

      

      

Vom Start weg wurden die Kugeln durch die Landschaft geworfen.

      

Verschiedene Stationen mit speziellen „Einlagen“ sorgten für große Heiterkeit.

      

       

Zum Schluß durfte auch die Siegerehrung für die Teams nicht fehlen.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Trainingslager in Wesendorf / Niedersachsen 2011 !

Für 12 Schülerinnen der  Trainingsgruppe der 13-15 Jährigen stand vom 04.- 10.09.11 ein Trainingslager in Wesendorf / Niedersachsen an. Da wir nur zwei Autos zur Verfügung hatten, reiste eine Gruppe mit der Bahn an. Diese Fahrt verlief problemlos genauso wie die Autofahrt. Die Autogruppe erreichte nach 620 km das Ziel, das ganz in der Nähe der VW-Stadt Wolfsburg liegt. Das große Zelt war schon aufgebaut und die Liegen von der Feuerwehr bereitgestellt. Kaffee und Kuchen waren aufgedeckt. Alles fand in familiärer Umgebung statt.

 

Der örtliche Leichtathletikverein stellte uns kostenlos (!) die Sportanlagen und Sportgeräte  zur Verfügung. So konnte die tägliche Trainingseinheit ohne Probleme gestaltet werden.

 

Durch diese organisatorische Unterstützung lief die gesamte Woche fast nach Plan.

Neben den täglichen Trainingseinheiten kam aber auch das Kulturelle nicht zu kurz. Ein Besuch im

Gifhorner Mühlenmuseum war genauso Pflichtprogramm wie die Kutschfahrt durch den südlichen Teil der Lüneburger Heide, die z.Zt. in voller Blüte steht.

Die Regeneration fand im „Wolfsburger Badeland“ statt, einem supermodernen Erlebnisbad.

  

            

Viel Spaß gab es beim „Boßeln„, einer eher ostfriesischen „Sportart“, die sich in der Heide großer Beliebtheit erfreut und die für uns natürlich Neuland war. Eine Kugel wird abwechselnd von jedem Mitglied einer Mannschaft geworfen und zwar immer von dem Punkt, wo die Kugel liegengeblieben ist. Eine Werferin brachte das Kunststück fertig, die Kugel im Bach zu versenken, von wo sie auch wieder abgeworfen werden mußte. Teebeutelwerfen mit dem Mund rückwärts, Lufballons mit einem Schlauch aufpumpen oder Wasser im Gefäß auf dem Helm über Hindernisse transportieren,  sorgten als Einlagen in den Pausen natürlich  für Hochstimmung.

     

Der Höhepunkt unserer Reise aber war zweifelsohne die Fahrt nach Hamburg. Um die Mittagszeit machten wir uns schon auf den 150km langen Weg, um uns zuerst einige touristischen Sehenswürdigkeiten anzusehen. Hafen, Landungsbrücken, Bismarck-Denkmal, Reeperbahn und der „Hamburger Michel“ waren natürlich ein „Muß“.

     

Am Abend erfolgte dann der von allen lang ersehnte Besuch im Musical „König der Löwen“. Schon ein halbes Jahr vorher mußten wegen der hohen Nachfrage die Karten bestellt werden. Unsere hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Mit dem Schiff ging es vom Hafen zum Theater. Die Aufführung war großartig und alle waren restlos begeistert.

    

Unser letztes Vorhaben fiel dem Wetter zum Opfer. Die Wanderung auf den „Brocken“ (Blocksberg) im Harz mußte leider wegen Sturmwarnung ausfallen.

Ein gemeinsamer Grillabend mit allen Helfern bildete den Abschluß dieser Woche.

     

Nach übereinstimmender Aussage aller Teilnehmer war dieses Trainingslager ein voller Erfolg. Training in Verbindung mit kulturellen Vorhaben erwies sich als abwechslungsreich und in keinster Weise als langweilig.

Ich danke vor allem meiner Schwiegermutter Christel Ebermann, die uns die ganze Woche bekochte und versorgte, sowie ihrer gesamten Familie, die uns vor und während der Trainingswoche in verschiedenster Weise unterstützten.

Ich danke aber auch den Teilnehmern, die uns drei Betreuern – Claudia, Anke und mir – die ganze Woche durch ihre Disziplin, nicht die geringsten Probleme oder Sorgen bereiteten. Aus diesem Grund ist die von allen geforderte Wiederholung dieser Aktion zu überlegen.

Manfred Holzmer

 

 

Feriencamp der Leichtathleten  2010  !

In der letzten Ferienwoche fand ein Feriencamp unserer Schüler -Leichtathleten statt.

Zum 2. Mal nach 2008 nutzten rund 20 Schülerinnen und Schüler dieses Angebot der Abteilung zum Ferienende.

Die Wetterprognosen waren katastrophal und die Stockschützenhalle als Schlechtwetterlösung war wegen einer Veranstaltung gesperrt – diese Voraussetzungen waren alles andere als ermutigend.

Der Wettergott hatte jedoch ein Einsehen und wir konnten die drei Tage trocken über die Bühne bringen.

Jeder Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück im Sportpark vor unserer Vereinshütte.

Danach ging es los:             „ Spiel, Sport und Spaß“              – das war das Motto dieser drei Tage.

Die in drei Mannschaften aufgeteilte Gruppe nahm eine Vielfalt von Wettkämpfen in Angriff.

                

Julia-Steffi-Alex-Helena-Valeria-Lotta        Valentina-Lena-Katharina-Tanja-Antonia-Lea

 

Simone – Theresa – Laura -Jana – Maren – Lara

Dass zum Schluss eine Mannschaft als Sieger hervorgegangen ist, war nicht so wichtig. Vorrangig waren die gemeinsamen Erlebnisse

und den Riesenspaß, den alle hatten, einschließlich dem Betreuerteam.

Schlauchbootfahren auf dem Eisweiher war sicherlich genauso zu den Höhepunkten zu zählen wie die ausgedehnte Wanderung am

zweiten Tag im Englischen Garten und die Übernachtung in den Zelten.

Das Betreuerteam ( Claudia, Vroni und ich ) hat eine sehr positive Bilanz gezogen.

Ausschlaggebend waren auch die Einsatzbereitschaft und die Disziplin der Schülerinnen und Schüler.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Eltern, die jeden Tag für Kuchen und Kekse gesorgt hatten sowie bei Frau und

Herr Weigl für den tollen Grillabend

Alle waren sich einig, dass sich der Aufwand gelohnt hat und dass dieses Feriencamp eine Wiederholung wert sei.

Manfred Holzmer

  “ Hast Du etwa gerade meinen Kuchen gegessen?“

                                  “ Vielleicht sollten wir doch den Trainer holen !“

                         “ Die Kleinen lassen wir heute nicht mehr ran „

                                                      “ Und wo soll der Ball jetzt hin  ? „

                                                         “ Taktikbesprechung „

                                                               “ Wanderung an der Isar „

Leichtathletik TSV Ismaning läuft unter Wordpress4.9.8
Impressum | Template (angepasst): GWP