Letzte Aktualisierungen: Willkommen | Winterlaufserie – FAQ | Online-Anmeldung | Winterlaufserie – Ausschreibung | Winterlaufserie – Teilnehmerliste |

Jugend – Ergebnisse 2014

09.11.2014 Beginn der Cross – Saison !

Für die Ismaninger Schüler – Leichtathleten sind die Tage ohne Wettkämpfe vorbei. Nach dem Abschluß der Bahnsaison im Sommer, wurde mit den Vorbereitungen für die neue Saison begonnen. Für unsere Laufgruppe bedeutete dies: Grundlagenausdauer mit vielen Trainingskilometern.
Mit dem Crosslauf am Teufelsberg in der Aubinger Lohe stand nun endlich wieder der erste Wettkampf an.Die verschiedenen Laufstrecken waren mit vielen Anstiegen sehr anspruchsvoll. Unsere kleine Laufgruppe konnte aber zeigen, was in ihr steckte.
So belegte Daniel Davidson, an diesem Tag der Jüngste im Team, über 1.400m in der Altersklasse U12 einen tollen 2. Platz. Seine „älteren“ Mitstreiter wollten da natürlich nicht nachstehen: Diese mußten allerdings über 2.000m auf die Strecke gehen.
Tanja Mews bei Schülerinnen U14 wurde 3. in 8:34 min. Den gleichen Platz belegte Lara Holzmer, Schülerinnen U16, in 8:05min. Und auch Piernicolo Bilato bei den Schülern U16 kam auf Rang 3 in 7:00min. 5. wurde Viktoria Biberger in 8:34min Lea Holzmer, im letzten Jahr selbst noch in der Schülerklasse startend, hat sich in diesem Jahr auf die längeren Strecken vorbereitet. Sie gewann die Klasse der Jugend U20 über 10.000m in 51:04 min.
Der Anfang ist also gemacht. Das nächste große Ereignis steht zu Hause in Ismaning auf der Terminliste, nämlich die „Ismaninger Winterlaufserie“, die am 14.12 mit dem ersten von drei Läufen ihren Startschuß hat.

Teufelsberg-Cross

Lea Holzmer – Vici Biberger – Tanja Mews – Daniel Davidson – Piernicolo Bilato

 

21.09.2014     Piernicolo Bilato in Auswahl berufen

Zum Abschluss der diesjährigen Wettkampfsaison wurde Piernicolo Bilato noch eine besondere Ehre zuteil: er wurde zum Vergleichswettkampf der sieben Bayerischen Bezirke in die Auswahl Oberbayerns über 800m berufen.

Piernicolo hat in diesem Jahr eine tolle Wettkampfsaison hingelegt, – mit dem Höhepunkt der Bronzemedaille über 3.000m bei den Bayerischen Meisterschaften Ende Juli in Regensburg. Schon im letzten Herbst  wurde das Trainingspensum auf 4x wöchentlich gesteigert. Das zeigte die erhoffte Leistungssteigerung auf allen Laufstrecken. Zum Glück blieb er verschont von größeren Verletzungen und Krankheiten.

Piernicolo Bilato

Nun wurden seine Leistungen honoriert durch die Berufung in den alljährlich stattfindenden Bezirkevergleich.Für ihn hieß dies allerdings auch hartes Training in den Sommerferien. Doch der Aufwand hat sich gelohnt.Trotz dem späten Wettkampftermin Ende September konnte sich Piernicolo wiederum um fast zwei Sekunden auf 2:15,75min steigern.Das war der 4. Platz in diesem Rennen und wertvolle Punkte für die Mannschaft Oberbayerns, die letzendlich diesen Vergleich für sich entscheiden konnte.

 

19.07.2014     Bayerische Schülermeisterschaften

 

Am 19.07. fanden in Regensburg die diesjährigen Bayerischen Schülermeisterschaften statt.

Mit Piernicolo Bilato, Lara und Lotta Holzmer hatten gleich drei unserer Schülerinnen und Schüler die Qualifikationsnormen erfüllt und nahmen somit den Saisonhöhepunkt in Angriff. Bei brütender Hitze gingen Lara und Lotta Holzmer über 2.000m an den Start. Leider musste Lotta schon nach der ersten Runde verletzungsbedingt das Rennen aufgeben. Trotz der hohen Temperaturen entwickelte sich ein sehr schnelles Rennen, in dem Lara zeigte, dass sie auf den Punkt topfit war. Sie verbesserte ihre Bestzeit um 8 Sekunden auf 7:10:44 min und erkämpfte sich einen hervorragenden 4. Platz, nur 2 Sekunden hinter der Bronzemedaille.

Piernicolo Bilato ging über 3.000m an den Start, eine Strecke, die er noch nie gelaufen ist. Die Qualifikation erreichte er über die 2.000m. Dieses Risiko ging er bewusst ein, war doch eine Medaille über diese Strecke im Bereich des Möglichen.

Und auch er zeigte einen Superlauf. In 10:19:46 min kam er total erschöpft ins Ziel. Das bedeutet den 3. Platz und damit die erhoffte Bronzemedaille. Das Risiko hatte sich also ausgezahlt.

 

IMG_6377

Piernicolo Bilato (8)

Lara Holzmer (12)

Damit sind die Meisterschaftsrennen für dieses Jahr vorbei. Für unsere jungen Athleten kann damit eine überaus positive Bilanz gezogen werden. Drei Bronzemedaillen bei Bayerischen Meisterschaften, dazu noch ein 4. und ein 5. Platz, sowie ein Titel und eine Silbermedaille bei den Oberbayerischen Meisterschaften ist die Ausbeute. Damit haben unsere Schülerinnen und Schüler alle Erwartungen übertroffen und gehen damit in die wohlverdiente Regenerationsphase.

 

05.07.2014     Münchener Schülermeisterschaften

Im Münchener Dante-Stadion fanden die diesjährigen Münchener Schülermeisterschaften statt. Im Gegensatz zu den Jahren vorher, wurden diese Meisterschaften als „Offen“ ausgeschrieben; d.h., auch zahlreiche auswärtige Vereine konnten teilnehmen. Das bedeutete zum einen eine wesentlich stärkere Konkurrenz, zum anderen aber auch riesige Teilnehmerfelder. Dies hatte lange Wartezeiten in den einzelnen Disziplinen und eine Zeitplanverschiebung von rund zwei Stunden zur Folge.
Damit hatten aber alle zu kämpfen.
Im Rahmen dieser Meisterschaften wurde auch ein Dreikampf in den Altersklassen unter 12 Jahren ausgetragen.
Unsere Abteilung ging mit einem Rekordaufgebot von 27 Schülerinnen und Schülern an den Start.
Für die besten Ergebnisse unserer jungen im Dreikampf sorgten Ramon Dohmann mit einem tollen 2. Platz der M11 sowie Philipp Auer in der Klasse M8 mit dem 5. Rang.
In der „Meisterschaftsklasse“ kamen wieder einmal unsere Läufer zu Medaillenehren:
Piernicolo Bilato unterbot zum ersten Mal die Grenze von 2:20min. Mit 2:17,55min gewann er die 800m in einem hart umkämpften Lauf.
Lara und Lotta Holzmer gewannen über die gleiche Strecke die Silber- und Bronzemedaille. 2:32,53min bedeuteten auch für Lara persönliche Bestzeit.
Alle Drei haben die Qualifikation für die Bayerischen Schülermeisterschaften in zwei Wochen in Regensburg erfüllt.
Eine weitere Bestleistung gab es für Ann-Sophie Schneck mit 1,46m im Hochsprung. Sie belegte damit den „undankbaren“ 4. Platz.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Unsere Medaillengewinner v.l.n.r.: Piernicolo Bilato – Lotta und Lara Holzmer

 

31.05.2014     Bronzemedaille  in der 3 x 800m Staffel

Einen Riesenerfolg feierte an Christi Himmelfahrt unsere 3 x 800m Staffel der U 16 bei den Bayerischen Staffelmeisterschaften in Fürth.
Viktoria Biberger, Lotta und Lara Holzmer verzichteten ganz bewußt auf die am gleichen Tag in Erding stattfindenden Oberbayerischen Einzelmeisterschaften um sich voll auf diesen Wettkampf zu konzentrieren.
Die schlechte Terminplanung der Verbände, beide Meisterschaften auf den gleichen Tag zu legen, muss jedoch kritisiert werden.
Die Entscheidung, in Fürth zu starten hat sich allerdings als goldrichtig erwiesen.
10 Staffel aus ganz Bayern waren gemeldet. Darunter die haushohen Favoriten von der LAC Quelle Fürth, Tellis Finanz Regensburg und der LAZ Würzburg. Auf Grund der bisherigen Ergebnisse hatten sich unsere drei Läuferinnen eine Plazierung unter den ersten fünf ausgerechnet.
Der Rennverlauf stellte jedoch alles auf den Kopf. Es entwickelte sich ein ungemein spannendes und zum Schluß sogar dramatisches Rennen.
Lotta begann als Startläuferin, lief in der Spitze bis zum Schluß und übergab als Zweite den Stab an Victoria. Diese lief ein beherztes Rennen, konnte jedoch nicht verhindern, dass zwei Mannschaften sie überholen konnten. Mit über 40 m Rückstand auf Platz drei waren die Medaillen eigentlich schon vergeben. Lara konnte jedoch in einer wahnsinnigen Aufholjagd die vor ihr liegende Mannschaft noch vor der letzten Kurve überholen und kam mit 2 Sekunden Vorsprung auf den 3. Platz. Das bedeutete die Bronzemedaille.
Alle Drei verbesserten erheblich ihre bisherigen Bestzeiten. Nur so konnte dieser Erfolg erreicht werden.
Nach der Bronzemedaille bei den Bayerischen Crossmeisterschaften ist dies nun schon die zweite Medaille auf Landesebene in diesem Jahr. Herzlichen Glückwunsch an die drei Läuferinnen.

Lara - Victoria _Lotta

Lara Holzmer – Vici Biberger – Lotta Holzmer

 

31.05.2014     Piernicolo Bilato wird Oberbayerischer Schülermeister

Am Vatertag fanden in Erding die Oberbayerischen Schülermeisterschaften der U16 und U20 statt.
Piernicolo Bilato, der schon leicht favorisiert in das Rennen ging, ließ der Konkurrenz keine Chance. Praktisch im Alleingang lief er die 800m  und siegte in persönlicher Bestzeit von 2:20,22min. Nur das miserable Wetter verhinderte, dass er die „Schallgrenze“ von 2:20min knacken konnte. Diese ist allerdings nur noch eine Frage der Zeit.
Nach langen Jahren konnte nun endlich mal wieder ein Oberbayerischen Titel nach Ismaning geholt werden.
Neben Piernicolo gingen noch unsere Hochspringerinnen an den Start. Die hatten noch mehr wie die Läufer mit den widrigen Bedingungen zu kämpfen und blieben etwas hinter den Erwartungen zurück.
Steffi Nowak blieb mit 1,45m rund 10cm hinter ihrer Bestleitung, erreichte dennoch den 2. Platz der U20.
Die U16 Schülerinnen Ann-Sophie Schneck, Julia und Katharina v. Wartensleben kamen alle auf 1,35m und belegten die Plätze 15, 17 und 18.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Piernicolo Bilato

Daniel_Maren_Steffi

Steffi Nowak

 

04.05.2014         Münchener Schüler Mehrkampfmeisterschaften

Bei den Offenen Münchner Mehrkampfmeisterschaften im Dantestadion nahmen sechs unserer 10- und 11-jährigen Leichtathletinnen und Leichtathleten teil. Bei sonnigem Wetter wurden trotz der niedrigen Temperaturen tolle Leistungen im Dreikampf, bestehend aus 50 m Sprint, Ballweitwurf und Weitsprung, erzielt.

Bei den 10-jährigen Mädchen erkämpfte sich Laia Kerst mit nur einem Punkt Rückstand auf den zweiten Platz die Bronzemedaille. Sie war in ihrer Altersklasse mit 8,24 sek. die schnellste Sprinterin. Evi Burmberger und Sophia Lauerbach platzierten sich im guten Mittelfeld.

Bei den Buben erreichte Ramon Dohmann in der Alterklasse M10 die beste Platzierung unserer Teilnehmer, nämlich den hervorragenden 2. Platz. Der in der M11 startende Daniel Davidson holte sich in seiner Altersklasse die Bronzemadaille, ebenfalls nur mit einem Punkt Rückstand auf den 2. Rang. Leopold Doppler belegte einen guten 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Mädchen und Buben.

IMG_1418

hinten: Ramon, Daniel, Leo, vorne: Laia, Evi, Sophia

 

12.04.2014         Lohhofer Osterlauf

Letzten Samstag nahmen die Ismaninger Leichtathleten am Lohhofer Osterlauf teil. Dieser Lauf ist für uns schon zur Tradition geworden; bildet er doch wie in jedem Jahr den Abschluß der Straßen- und Geländeläufe, bevor dann ab Mai die Wettkämpfe auf der Bahn beginnen.
Die Erwachsenen mußten bei frühlingshaften Temperaturen eine Distanz 10km bewältigen.
Lea Holzmer, mit Jahresbeginn erst von der Schüler- in die Jugendklasse gewechselt, konnte überraschend die Alterklasse der U18 für sich entscheiden. Sie belegte über die Distanz von 10km  mit 50:15min den 1. Platz.

Lea

Lea Holzmer

Lukas

Lukas Bilato (vorn)

IMG_6192

Siegermannschaft: Lara Holzmer – Vici Biberger – Lotta Holzmer

In der Schülerklasse schafften es die Lohhofer auch in diesem Jahr wieder, ein Riesenfeld auf die 2,2km lange Strecke zu schicken.Sage und schreibe 365 Schülerinnen und Schüler erreichten das Ziel.
Für unsere jungen Läufer war es der Tag der knappen Ergebnisse:Lotta Holzmer belegte den 2. Platz in der sehr guten Zeit von 8:27min. Ihr Rückstand auf die Siegerin: eine Sekunde.Lara Holzmer wurde 3. in 8:43min und Victoria Biberger kam auf Platz 5 in 8:51min. (Alle gleiche Altersklasse)Die Mannschaftswertung konnten die drei Mädchen mit 22 Sekunden Vorsprung vor einer starken Läufergruppe aus Bosnien-Herzegowina allerdings für sich entscheiden.

Auch Piernicolo Bilato hatte im Ziel nur eine Sekunde Rückstand auf den Sieger. Er belegte den 2. Platz in 7:53min.Sein jüngerer Bruder Lukas Bilato belegte in der AK U12 den undankbaren 4. Platz in allerdings guten 9:21min. Auch sein Rückstand auf den Drittplazierten: 1 Sekunde.Insgesamt können unsere Schülerinnen und Schüler mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein, wenn auch die denkbar knappen Ergebnisse für den Einzelnen ärgerlich sein können. Die Laufzeiten sind jedoch positiv zu werten. Hier zeigen die Leistungskurven nach oben.Dies gilt es nun, bei den Bahnwettkämpfen umzusetzten.

 

01.03.2014         Bayerische Crossmeisterschaften

Riesenerfolg für Ismaninger Leichtathleten

Vergangenes Wochenende fanden in Markt Indersdorf bei Dachau die diesjährigen Bayerischen Crossmeisterschaften der Senioren und derJugend U 16 statt.
Ein Rekordmeldeergebnis führte zu hohen und leistungsstarken Teilnehmerfeldern in allen Altersklassen.

Für alle unserer vier Athleten, Victoria Biberger, Lotta und Lara Holzmer, sowie Piernicolo Bilato, war es die erste Bayerische Meisterschaft überhaupt, an der sie teilnahmen.
Umso beeindruckender und überraschender die hervorragenden Plazierungen und Ergebnisse in ihren Alterklassen.
Auf einer sehr anspruchsvollen und hügeligen Strecke über 2.250m belegten in dem Teilnehmerfeld der rund 60 Schülerinnen
Lara Holzmer den 8. Platz. Ihre Schwester Lotta Holzmer wurde kurz dahinter 10. Victoria Biberger kam auf den 11. Rang.
Die große Überraschung kam dann bei der Siegerehrung:
Die drei Ismaninger Schülerinnen wurden 3. und gewannen damit die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung. Hier werden die einzelnen Plazierungen zusammengezählt.
Sie mußten sich nur den Favoriten von der LAC Quelle Fürth, sowie, hauchdünn mit nur einem Punkt Rückstand, der DJK Augsburg geschlagen geben.

IMG_6099

Unsere glücklichen Bronze – Medaillengewinnerinnen: Lotta Holzmer – Victoria Biberger – Lara Holzmer

 

IMG_6044ViciLottaPier

Leider hatte Piernicolo Bilato keine Mitstreiter aus dem eigenen Verein und war auf sich alleine gestellt.
Auch er hatte auf der gleichen Strecke wie die Mädchen mit 57 Konkurrenten zu tun. Aber auch er erledigte seine Sache mit Bravour.
Ein großartiger 4. Platz war der verdiente Lohn seines tollen Laufes. Er schrammte nur zwei Sekunden an der Bronzemedaille vorbei.

Unsere kleine Läufergruppe hat auf sich aufmerksam gemacht.

 

09.02.2014         23. Ismaninger Winterlaufserie

2

Start Schülerlauf

 

Am 09.02.14 endete mit dem letzten Lauf über 2.000m die 23. Ismaninger Winterlaufserie. Unsere Schülerinnen und Schüler schlugen sich wieder einmal beachtlich. In zwei Altersklassen konnten wir sogar die Gesamtsieger stellen.

Die Siegerin der AK U14  hieß Tanja Mews.  Bei den Schülerinnen U16 kamen Lara und Lotta Holzmer nach der Addition aller drei Läufe sogar zeitgleich gemeinsam auf Platz 1.

Mit Lisa Käsbauer auf Platz 2 der U 12 kam eine weitere Ismaningerin auf das Siegerpodest.

Bei den Schülern U16 erreichte Piernicolo Bilato den 2. Platz und Ramon Dohmann wurde 3. in der U12.

Die weiteren Ergebnisse:

4.  Lukas Bilato,  7. mU12 Marcel Käsbauer (beide mU12)

6. mU10 Maxi Doppler

4. Hannah Amann, 5.  Luise Roos, 6. wU12 Laia Kerst, 7. Evi Burmberger  (alle wU12)

5. wU14 Maria Kerst

146785

Leichtathletik TSV Ismaning läuft unter Wordpress4.9.8
Impressum | Template (angepasst): GWP